Getriebeölwechsel:

Der Getriebeölwechsel sollte ausgeführt werden wie im ZF-Dokument beschrieben. Zunächst lässt man Getriebeöl ab, danach demontiert man die Getriebeölwanne. Es empfiehlt sich danach auch das Getriebe noch etwas ausrinnen zu lassen. „Bleeding“ heißt das sinniger Weise in den englischen Manuals.

Kurzanleitung

 

  • 8-14 Liter ATF Dextron 3 oder idalerweise mit ZF Lifeguard Fluid 5, und Filterkit (Ölmenge je nach dem ob gespühlt wird oder mit Wandlerausbau)
  • Wagen auf Hebebühne. Auf Waage achten (sollte nicht schief sein)
  • Öl ablassen
  • Ölwanne demontieren und Reinigen
  • Filter wechseln
  • Ölwanne mit Dichtmasse und Dichtung wieder Montieren. Empfehlenswert ist auch den Wellendichtring zu machen
  • Öl einfüllen, schraube ist auf Beifahrerseite seitlich am Getriebe mit Imbus. Man kommt schwer hin.
  • Öl einpumpen. Behelfsmäßig auch mit Schlauch und Trichter (Und Stehleiter)
  • Man sollte soviel Öl einpumpen bis es wieder rausläuft – Vorsicht mit den Mengen (4-5 Liter)
  • Auto runter  Motor starten
  • Getriebe durch alle Gänge schalten
  • Motor laufen lassen bis das Getriebeöl ca. 35-50° hat (zB mit Infrarotthermometer an der Ölwanne messen)
  • Danach jemand am Fahrersitz sitzenlassen, Auto wieder rauf.
  • Öl weiter nachfüllen (Vorsicht der Einfüllschraube sitzt beim Auspuff, das kann warm werden)
  • Es empfiehlt sich ein paar mal die Gänge durch zu schalten.
  • Wenn Getriebeöl ausläuft ist die Füllung komplett. Danach das Einfülluch verschließen.
  • Bei Geräuschen, Summen ets ist noch luft im System. Bei ruckartiger Anfahrt ist zu wenig Öl im Wandler

 

Ca. 3 Liter Getriebeöl verbleiben im Wandler. Die vermischen sich mit dem neuen Öl. Wenn das Öl sehr stark verbraucht ist empfiehlt es sich vor dem Filterwechsel das Getriebe mit LT71141 zu spühlen. (Ablassen und nach Anleitung auffüllen) Danach können die Schritte wie angeführt durchgeführt werden.

Premiumservice von ZF-Vertragswerkstätten

Bei so einem Premium-Service wird auch die Mechatronik des ZF-Getriebes gereinigt und überhohlt. Dadurch werden kleinere Fehlverhalten des Getriebes und die Schaltvorgänge insgesamt weicher und wieder ein Stück wieder so, wie es als Neuwagen einmal war.

Wir haben Ein Video gedreht um Ihnen So einen Premiumservice zu zeigen:

Sie können so einen Preimum-Service direkt bei der Firma Warchat in Wels buchen. Wenn Sie das bei einer freien Werkstatt durchführen möchten, oder selbst machen möchten, können Sie alle nötigen Ersatzteile bei uns im Shop bestellen. Sollten Sie etwas nicht finden, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!

Getriebe-Ersatzteile und Wartungsmaterial im XKStore

oder

Hans Warchat Bremsendienst Ges.m.b.H.

4600 Wels, Dragonerstraße 40
Tel. +43(0)7242/ 47294,